20. Januar – Urlaubsvorbereitungen

Heue nachmittag packten wir gemeinsam unsere Koffer für den nun anstehenden Skiurlaub in der Schweiz. Da es das erste Mal war, dass wir seit unserer Abholreise aus Russland Koffer packten, band ich beide Kinder bewusst in das Packen mit ein. Sie sollten mitbekommen, dass wir alle zusammen in den Urlaub fuhren. Sie sollten erfahren, dass Kofferpacken nichts mit dem Abbruch eines Lebensabschnitts zu tun hatte. Gemeinsam kennzeichneten wir jeden Koffer. Das ist Maxims Koffer, das ist Nadeschdas Koffer, das ist Mamas Koffer und das ist Papas Koffer. Ich spürte eine gewisse Nervosität bei beiden Kindern, doch sie hatte weniger den Beigeschmack von „Müssen wir hier wieder weg?“ – was meine große Sorge gewesen war -, sondern viel mehr von Vorfreude auf das, was uns in der kommenden Woche erwarten würde.

Richard und ich waren in den vergangenen acht Jahren immer im Januar um diese Zeit zum Skifahren in die Schweiz gereist, immer in dasselbe Skigebiet. Wir hatten diese Skiurlaube immer genossen, denn selten konnten wir uns bei anderen Aktivitäten so gut erholen, wie beim Skifahren. Mit Maxim und Nadeschda wollten wir an diesem Urlaub festhalten. Diesmal hatte sich Daniel kurzfristig entschlossen, für ein paar Tage mit in die Schweiz nachzukommen. So würden Richard und ich jeweils einen Begleiter beim Skifahren haben. Vielleicht gelang es uns sogar, einmal gemeinsam eine Talfahrt zu wagen. Wir freuten uns.

2 Gedanken zu “20. Januar – Urlaubsvorbereitungen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s