0

Charlotte’s Sonntagslieblinge (134)

girl-1746286_1280

Mit freundlicher Unterstützung von Pixabay

Unaufhaltsam rast die Zeit, nun ist der vierte Monat diesen Jahres auch schon wieder eine Woche alt. Noch eine Woche und dann sind Osterferien. Langersehnt, denn die Zeit seit Weihnachten war vor allem für die Schulkinder lang. An allen Ecken und Ende spürt man die Erschöpfung. Ich hingegen verspüre dank des Frühlings neue Energie: Die Kinder und ich haben im Garten gepflanzt, ich habe weiter ein paar Ecken im Haus, in denen sich die Stapel von Ausgemistetem und noch Auszumistendem sammelten, endlich aufgeräumt, die Kleiderschränke Frühjahrstauglich gemacht und vieles mehr. Die Kinder hatten endlich wieder einmal viel Zeit zum Spielen und haben das in vollen Zügen genossen. Eine gute Woche liegt somit hinter uns. Besonders dankbar bin ich heute für diese drei Sonntagslieblinge:

  1. All die Mühen scheinen sich langsam auszuzahlen, das tägliche Üben, der Förderunterricht in der Schule und die Stunden bei der Lerntherapeutin. Allmählich gewinnt Nadeschda Boden im Rechnen. So das erfreuliche Resultat eines Gespräches mit ihrer Förderlehrerin in dieser Woche. Auch wenn ich feststellen musste, dass meine Tochter ihre Lehrerin weiterhin ordentlich um den Finger wickelt
  2. Maxim wird allmählich richtig groß. Er hat einen erneuten Wachstumsschub hinter sich. Neulich stand er neben mir im Bad vorm Spiegel, um seine Haare „zu stylen“; mit einem leicht verdutzen Blick schaute er zu mir herüber: „Mama, ich bin ja fast so groß wie Du.“ Stimmt, als ich neulich ein paar neue Anziehsachen für ihn kaufte, stellte ich fest, dass er nun die Kleidergröße erreicht hat, die auch ich manchmal kaufe, wenn ich in der Kinderabteilung manchmal für mich „wildere“…
  3. Mit meiner vertrautesten Freundin war ich in dieser vergangenen Woche in der Oper. Zum ersten Mal seit Jahren! Es war eine großartige Inszenierung, mit wunderbarer Musik, gutem Gesang und einer fesselnden Geschichte. Wir sind wirklich abgetaucht für zwei Stunden in einen andere Welt. Das war ein fantastisches Erlebnis!

Habt einen erholsamen und frühlingshaften Sonntag und einen guten Start in die neue Woche!

0

Charlotte’s Sonntagslieblinge (45)

campfire-896196_1920

Mit freundlicher Unterstützung von Pixabay

Heile und wohlbehalten, gestärkt und erholt sind wir aus den Bergen zurück. Wunderbar war es! Und ich freue mich schon auf die Herbstferien, wo wir wieder dort sein werden. Kaum aus den Bergen zurück, ist Maxim schon wieder unterwegs. Mein Sohn ist zum ersten Mal mit zwei Freunden und deren Vater alleine Zelten. Zwei Nächte. Noch nie war mein Sohn so lange alleine von Zuhause weg. Ich bin gespannt, wie er nachher zurückkommt. So sind also dies meine Sonntagslieblinge:

  1. Richard und ich haben das Wochenende genutzt und haben endlich alles für Nadeschdas Start in die erste Klasse vorbereitet. Mit ihrem Zimmer und neuem Schreibtisch habe ich jetzt auch alle Sachen genäht, die sie neben den Schulranzen für den Schulbeginn braucht.
  2. Nadeschda freut sich schon jetzt wieder auf die Schule und vor allem darauf, ihre Freundinnen wiederzusehen. Zwei waren am Wochenende zu einer kleinen „Poolparty“ da. Es war einfach bezaubernd, die drei kleinen Damen beim Schwimmen, Plantschen und in der Sonne sich aufwärmen, naschen und erzählen zu beobachten.
  3. Maxim wird immer größer und selbstständiger. Zum Zelten hat er seine Sachen ganz alleine gepackt. „Mama, ich mach das schon.“ Und zum Abschied nahm er mich in den Arm und lehnte seinen Kopf an mich, schaute dann hoch zu mir und sagte: „Mama, bald bin ich so groß wie Du.“

Habt noch einen wunderbaren Sonntag! Ich widme mich jetzt meinem mittlerweile zurückgekehrten müffelnden Zeltindianer und seinen nach Lagerfeuer riechenden Klamotten… Kommt gut in die neue Woche!