2

Charlotte’s Sonntagslieblinge (69)

michal-prucha-233892

Photo by Michal Prucha on unsplash.com

Gut sind wir in das neue Jahr gestartet. Ein paar Tage Routine nach einem aufregenden Silvester taten uns gut. Nun sind wir zum Abschluss der Ferien in die Schweizer Berge gefahren, anscheinend unser mittlerweile dauerhaftes Ferienziel. Noch könnte es eine wenig mehr Schnee haben. Doch zum Skifahren ist es mehr als ausreichend und auch unsere liebste Rodelpiste ist offen. Auf uns wartet nun also eine Woche mit vielen gemeinsamen Aktivitäten im Schnee. In die Vorfreude darauf mischen sich somit meine heutigen drei Sonntagslieblinge:

  1. Maxim hat einen gewaltigen Schuss in die Höhe getan. Kurz vor unserem Urlaub haben wir es dann doch noch geschafft, ihn nahezu neu einzukleiden. Irgendwie waren Shirts und Hosen doch an Armen und Beinen mächtig kurz geworden. Dass er wieder wächst, ist ein wunderbares Zeichen. Das heißt, er ist seelisch wieder stabiler. Die Ferien scheinen ihm wirklich gut zu tun.
  2. Nadeschda hat sich in den Ferien zu einer wunderbaren Puppenmutter entwickelt. Seit Neustem strickt sie nun selbst Puppenpullover für ihre Puppenbabys. Ob sie damit auch einen Weg gefunden hat, ihre Trauer um das eigene Babysein zu verarbeiten?
  3. Auf der Reise hier her haben wir wieder einen Zwischenstopp bei lieben Freunden gemacht und die Zeit mit wunderbaren Gesprächen genossen, auch wenn im Schwarzwald leider zu wenig Schnee zum Rodeln lag.

Habt einen ruhigen und erholsamen Sonntag, und all denjenigen, die morgen wieder in ihren Schulalltag zurückkehren, wünsche ich einen gelungenen und wohlbehaltenen Start!

1

Charlotte’s Sonntagslieblinge (24)

A photo by Ben White. unsplash.com/photos/bS_O0N5oFbM

Ben White, unsplash.com

Nach der Faschingsfeier an der Schule, sind wir einmal wieder zu einem Kurztrip in die Berge aufgebrochen. Nachdem unser jährlicher Skiurlaub ausgefallen ist, genießen wir nun für ein paar Tage den Schnee und die Berge mit meiner lieben Freundin Katharina. Der Faschingsumzug fällt dafür in diesem Jahr aus. Mit Blick auf die Schnee verhangenen Berge schaue ich zufrieden, wie jeden Sonntag, auf die schönen und erfreuenden Momente dieser Woche. Inspiriert von Mirjam von Perfektwir sind hier meine drei Sonntagslieblinge:

  1. Maxim hat einen begeisternden Ski-Vormittag hinter sich. Auch nach einer langen Pause fährt er begnadet auf den zwei Brettern die Pisten hier hinunter.
  2. Nadeschda bleibt lieber beim Schlittenfahren. Gemeinsam haben wir unseren Rodelnachmittag genossen. Am besten war dann der warme Kakao zum Abschluss.
  3. Diese Tage hier in den Bergen bringen den Abschluss zu allen Ereignissen und Restarbeiten aus dem vergangenen Jahr. Nach unserer Rückkehr ist so viel Raum in meinem Leben, damit sich Neues ausbreiten kann, nachdem ich tatsächlich in den vergangenen Wochen alles Alte abschließen konnte. Meine To Do Liste ist für den Moment leer.

Habt alle einen wunderbaren Sonntagabend und einen guten Start in die kommende Woche!