11

Der Versatile Blogger Award – die Zweite

versatile-awardDie liebe Susanne von „Hallo liebe Wolke“ hat mich vor ein paar Wochen erneut für den Versatile Blogger Award nominiert. Hab lieben Dank dafür! Natürlich mache ich gerne wieder mit und nutze diesmal die Chance, meine Nominierungen vom ersten Versatile Blogger Award zu erneuern oder auch noch einmal Blogs zu nominieren, die mir leid und teuer sind, auch wen sie diesen Award dann zum wiederholten Male bekommen.

Doch zunächst meine sieben Fakten über mich, die ich an die nominierende liebe Wolke gerne zurückgebe:

  1. In der Mitte meines Lebens habe ich begonnen, Flöte zu spielen. Bis dahin hatte ich mich geweigert, ein Instrument anzufassen.
  2. Ich rede im Schlaf, angeblich….
  3. Ich spreche vier Sprachen mehr oder weniger fließend.
  4. Ich bin bekennende Helikoptermutter.
  5. Ich mag den Winter. Doch richtig gut geht es mir erst bei 30 Grad Außentemperatur und mehr.
  6. Als Kind habe ich Gartenarbeit gehasst, heute kann ich es kaum erwarten, dass der Frühling Einzug hält und ich mit Maxim und Nadeschda wieder pflanzen kann.
  7. Ich habe eine Schlangenphobie. Es wird eine große Herausforderung sein, wenn meine Kinder im Frühjahr zu einem „Schlangengeburtstag“ eingeladen sind.

Und hier meine Nominierungen, unter denen sich wieder eine bunte Mischung von Blogs findet, die mich schon von Beginn an begleiten oder erst seit neustem, die das Muttersein in den thematischen Vordergrund stellen oder Bücher, letzteres für mich im Moment das Wunderbarste in meinem Leben neben meinen Kindern:

Mission Mom

FamilieBitte

Die verlorenen Schuhe

Familiendinge

home is where the boys are

add2fam

Julmum

Kaiserinnenreich

Das Leben ist kein Ponyhof

Nach Regen kommt Sonnenschein

Tante Tex

Read Books and Fall in Love

Elementares Lesen

Tintenhain

Buchstabenträumerei

Und zum Schluss noch einmal die Regeln in aller Kürze:

  • Danke der Person, die dich nominiert hat
  • Wähle 15 Blogger aus, um sie deinerseits für den Versatile Blogger Award zu nominieren
  • Erzähle 7 Dinge über dich

Ich freue mich, wenn Ihr mitmacht und noch mehr, sieben Fakten von Euch zu lesen. 😉

7

Nominiert für den Versatile Blogger Award

versatile-awardNun bin ich gleich zwei Mal für den Versatile Blogger Award nominiert worden. Einen lieben Dank an Katja von „home is where the boys are“ und „Mein Name sei Mama“! Eure Nominierungen haben mich sehr gefreut!!  Vor allem Katja’s Nominierung vor mehr als zwei Wochen hat mich dazu inspiriert, nach neuen Blogs zu schauen, die auch eine Nominierung wert sein könnten. Denn viele von Euren wunderbaren Nominierungen habe ich auf meiner Leseliste und hätte sie genauso nominiert. Hierzu würden unter anderen gehören „Familiendinge“, „Maras Gedanken“, „Emily’s Welt“ oder „Hallo liebe Wolke“. Doch der Blogger Award soll ja weitergetragen werden. So begab ich mich auf die Suche nach ein paar für mich neuen und vielseitigen Blogs.

Spannend und herausfordernd finde ich die Aufgabe, sieben Fakten über mich an die Nominierenden zurückzugeben. Denn es sollen ja nicht die Tatsachen sein, die ohnehin schon bekannt sind. Was gäbe es über mich darüber hinaus zu sagen?

  1. In der Schule hatte ich in Deutsch nicht die Qualifikation für das Gymnasium. Noch heute würde ich dem „Tester“ gerne sagen, dass er sich da wohl geirrt hat. Ernährt mich doch der Umgang mit der deutschen Sprache ganz gut.
  2. Fernsehen halte ich für reine Zeitverschwendung, außer unserem sonntäglichen Ritual, abends wenn die Kinder schlafen, „Die Lindenstraße“ zu schauen.
  3. Ich hasse bügeln. Vielleicht liegt es daran, dass ich einem Ex-Freund sogar die Jogginghosen bügeln musste. Heute Bügel ich nur unter Zwang. Lieber noch putze ich Fenster.
  4. Bis Maxim und Nadeschda zu uns kamen, habe ich nicht gekocht. Ich empfand das als überflüssig.
  5. Heute freue ich mich über einen orangenen Kühlschrank und das passende Topfset.
  6. Ich mag es gerne ordentlich, aber wehe, Du öffnest meinen Kleiderschrank!
  7. Seitdem wir Maxim und Nadeschda adoptiert haben, muss ich zugeben, dass ich mit Säuglingen nicht wirklich etwas anfangen kann. Ich habe das Babysein meiner Kinder nie wirklich vermisst. Vielleicht war es auch deshalb der Wink des Schicksals keine Kinder selbst zu gebären, sondern eine andere „Geburt“  erleben zu dürfen.

Unter meinen Nominierungen findet sich eine bunte Mischung von Blogs, die mich schon  von Beginn an begleiten oder erst seit neustem, die den Kinderwunsch und das Muttersein in den thematischen Vordergrund stellen oder auch andere Themen wie Garten, Schreiben, Bücher, Backen, und so vieles mehr. Eben all die wunderbaren Dinge im Leben, aber auch die herausfordernden. Hier sind meine Nominierungen für den Versatile Blogger Award:

Eltern werden ist doch schwer

Von Wünschen, von Kindern und von Eltern

Die verlorenen Schuhe

Neu in Frankreich

add2fam

Kaiserinnenreich

Tante Tex

Read Books and Fall in Love

gartenkuss

Back mit Liebe

Das Leben ist kein Ponyhof

Chaosmama

Einstrichphobie

Mama hat jetzt keine Zeit … sie muss bloggen!

Elementares Lesen

Und zum Schluss noch einmal die Regeln, wie „Mein Name sei Mama“ sie so schön unter „Kleingedrucktem“ zusammengefasst hat:

  • Danke der Person, die dich nominiert hat
  • Wähle 15 Blogger aus, um sie deinerseits für den Versatile Blogger Award zu nominieren
  • Erzähle 7 Dinge über dich

Ich freue mich, wenn Ihr mitmacht, und noch mehr, sieben Fakten von Euch zu lesen. 😉